Zum Tag der offenen Tür im Thüringer Landtag gewährte die CDU-Fraktion Einblicke in ihre parlamentarische Arbeit

Beim diesjährigen Tag der offenen Tür des Thüringer Landtages kamen die Abgeordneten und Mitarbeiter der CDU-Fraktion mit zahlreichen Besuchern ins Gespräch und nutzen die Gelegenheit, um die Bürger über ihre Arbeit zu informieren. Mehr als 8000 Thüringer besuchten den Landtag und konnten am Fraktionsstand der CDU Fragen stellen oder über politische Themen diskutieren.

Wie immer sehr vielseitig waren die Fragen bei der Diskussionsrunde „Landtag im Dialog“ im bis auf den letzten Platz gefüllten Plenarsaal. Hier standen der CDU-Fraktionsvorsitzende Mike Mohring gemeinsam mit den Vorsitzenden der anderen Landtagsfraktionen den Bürgern Rede und Antwort. Unter anderem drehte es sich bei den Fragen um Bildung, Mitbestimmung, direkte Demokratie, Haushalt, Renten und die historische Verantwortung Deutschlands für den Holocaust. „Wir waren zufällig in Auschwitz, als Herr Gauland seine Vogelschiss-Aussage tätigte. Im Angesicht der Verantwortung kann es keine Relativierung geben“, richtete Mohring kritische Worte in Richtung AfD. Kritik übte Mohring auch an der Bildungspolitik der rot-rot-grünen Landesregierung: „Rot-Rot-Grün ist jetzt vier Jahre im Amt hat so viel Geld zur Verfügung, wie keine Landesregierung zuvor. Vier Jahre war Zeit, die Situation an den Schulen zu verbessern. Stattdessen haben wir in Thüringen derzeit Stundenausfall in einer Größenordnung, die nicht akzeptabel ist.“

Weitere Themen

CDU/CSU-Finanzpolitiker fordern rasche Verhandlungen über Glücksspielstaatsvertrag

Mohring: Sinnvoller ordnungspolitischer Rahmen für alle Anbieter gefragt

Lesen

CDU-Fraktion trifft sich zur Winterklausur in Volkenroda

Union berät über Landesintegrationsgesetz und Entschließungsanträge zum Landeshaushalt

Lesen

Sonderplenum zur Vertrauensfrage

Ramelow will trotz gescheiterter Politik keine Vertrauensfrage stellen

Lesen

Außerparlamentarischen Bündnisses für die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Thüringen

In guter parlamentarischer Tradition lud, anlässlich des UN-Tages der Menschen mit Behinderung 2017, dieses Mal die CDU-Fraktion im Thüringer Landtag zum Treffen des „Außerparlamentarischen Bündnisses für die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Thüringen" in den Thüringer Landtag ein.

Lesen

Auf ein Wort in Eigenrieden

Heute macht "Auf ein Wort - Bürger reden Klartext" in #Eigenrieden im Unstrut-Hainich-Kreis halt.

Lesen

CDU-Fraktion setzt Zeichen für ehrenamtliches Engagement

Ehrenamtsempfang der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag am 22.November 2017 #Ehrenamt2017

Lesen

Erklärung der CDU-Fraktion zur Funktional-, Verwaltungs- und Gebietsreform

Funktionalreform mit Aufgabenkritik endlich beginnen und freiwillige Neugliederungen vorantreiben

Lesen

Presseschau #FVKCDUCSU in München

Die Fraktionsvorsitzendenkonferenz vom 21. bis 23. Mai in München mit Arbeitsbesuchen von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer trifft auf ein breites Presseecho.

Lesen

CDU-Fraktion legt umfassendes Maßnahmenpaket zur Lehrergewinnung vor

Tischner: Bessere Einstellungsbedingungen und Entwicklungsmöglichkeiten notwendig

Lesen