Kellner: „CDU-Masterplan bestätigt“

Zum Inhalt scrollen
23.07.2020
Erfahren Sie mehr über Jörg Kellner

Pressestatement der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag

Der kulturpolitische Sprecher der CDU im Thüringer Landtag, Jörg Kellner, sieht den am Montag vorgestellten Masterplan seiner Fraktion zur Bewahrung der kulturhistorischen Fundamente des Freistaates Thüringen durch das aktuelle Beratungsergebnis des Kommunalen Arbeitskreises der Stiftung Thüringer Schlösser bestätigt:

„Durch die Forderungen des Arbeitskreises, weitere Verhandlungen zum Staatsvertrag für eine Mitteldeutsche Schlösserstiftung abzulehnen und im Gegenzug auf eine Direktförderung der Investitionen und des Museumsbetriebs zu bestehen, sehen wir uns in unserem Kurs bestätigt. Das Beratungsergebnis entspricht 1 zu 1 dem CDU-Masterplan zur Rettung unserer Kulturgüter. Dieser sieht ebenfalls den Ausbau der bestehenden Thüringer Stiftung vor, indem diese auf Wunsch der Träger vor Ort künftig auch den Museumsbetrieb übertragen bekommen soll. Der Einsatz der Kommunen und Fördervereine als Träger der Museen für den Erhalt und die öffentliche Vermittlung unserer Kulturgüter ist dabei nicht hoch genug zu würdigen.“

Zur heute formulierten Kritik der Grünen an der Debatte um die Zukunft der Schlösserstiftung erklärt Kellner:

„Leider haben die Grünen noch immer nicht die Zeichen der Zeit erkannt und halten nach wie vor verkrampft an einer Preisgabe der Eigenverantwortung für unsere Kulturgüter fest. Sie sollten auf den Rat der Experten vor Ort hören, und nicht die Verhandlungen mit dem Bund für eine Direktförderung gefährden.“

Felix Voigt

Pressesprecher

Weitere Themen

Petition zur Rettung der Thüringer Schlösser übergeben

Insgesamt 4029 Thüringer haben die Petition für den Erhalt der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten unterschrieben. Die entsprechenden Unterschriften sind heute von den Initiatoren an den Vizepräsidenten des Thüringer Landtags, Henry Worm, übergeben worden.

Lesen

CDU für Erhalt und Reform der Thüringer Schlösserstiftung

Im Streit um die Zukunft der „Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten“ spricht sich die CDU-Landtagsfraktion klar für deren Eigenständigkeit aus.

Lesen

CDU-Fraktion kritisiert abwegigen Vorschlag zur Schlösserstiftung

Kellner: „Nachträglicher Beitritt Thüringens widerspricht Bundestagsbeschluss“

Lesen

CDU-Fraktion setzt sich für direkte Bundeshilfen für Thüringer Schlösser ein

Voigt: „Wir dürfen keinen Ausverkauf der Thüringer Identität zulassen“

Lesen

Überführung von Schloss Landsberg in die Mitteldeutsche Schlösserstiftung derzeit problematisch

Der Meininger CDU-Landtagsabgeordnete Michael Heym sieht momentan kaum Chancen für die Aufnahme von Schloss Landsberg in die neu zu gründende Mitteldeutsche Schlösserstiftung, will sich aber für eine gangbare Lösung einsetzen.

Lesen

CDU-Fraktion kritisiert Verhandlungsführung zum Staatsvertrag für Schlösserstiftung

Kellner: „Wir fordern die sofortige Beteiligung des Landtages“

Lesen

Schlösserstiftung: Landesregierung soll Entwurf des Staatsvertrags vorlegen

Jörg Kellner: Entscheidend ist, wer am Ende in den Thüringer Schlössern und Gärten das Sagen hat

Lesen

Bei der geplanten mitteldeutschen Schlösserstiftung sind noch viele Fragen offen

Bei der geplanten mitteldeutschen Schlösserstiftung sind noch viele Fragen offen Kellner: „Kulturausschuss muss in alle Planungen eingebunden werden “

Lesen