Untersuchungsgegenstand:

Ziel des Untersuchungsausschusses ist es, über die Umstände der Befreiung des Sohnes des Thüringer Ministers für Migration, Justiz und Verbraucherschutz von der Besonderen Leistungsfeststellung sowie über den Umfang der Information von Öffentlichkeit und Thüringer Landtag durch Mitglieder der Landesregierung Aufklärung zu leisten.

Inhalte zum Arbeitskreis

CDU-Fraktion will Sondervotum zum Lauinger-Untersuchungsausschuss vorlegen

Emde: „Minister Lauinger hat die Koalitionstreue für private Interessen bis zum Letzten ausgereizt“

Lesen

Neue DruckSache: CDU-Fraktion drängt auf Rettungspaket für die Forstwirtschaft

Mohring: "Wir müssen den Wald für die nächsten Generationen fit machen"

Lesen

Mehrheitsbeschluss: Abschlussbericht zur Lauinger-Affäre erst nach der Landtagswahl

Volker Emde: Skandal soll unter der Decke gehalten werden

Lesen

Neue DruckSache: Bauernpräsident warnt vor Kappung von Zuschüssen für Großbetriebe

Mohring: "Es darf keine Umverteilung zu Lasten Thüringens geben"

Lesen

Neue Aussagen belasten Staatskanzlei im Lauinger-Untersuchungsausschuss

Emde: „Prüfungsbefreiung war augenscheinlich Gefallen unter Ministerkollegen“

Lesen

CDU-Obmann im Lauinger-UA kritisiert Ramelows Gratulations-Posts

Emde: Mitfühlende Kumpanei statt klarer Haltung

Lesen

CDU-Fraktion übt scharfe Kritik an Gutachten-Auftrag zu Abgeordnetenrechten

Geibert: Verstoß gegen die Freiheit des Mandats und Oppositionsrechte

Lesen

Lauinger-Untersuchungsausschuss: Linkskoalition will Oppositionsrechte beschneiden

Geibert: Rot-Rot-Grün will Debatte um Lauinger aus Öffentlichkeit verbannen

Lesen
Derzeit sind keine Neuigkeiten verfügbar.
Derzeit sind keine Termine verfügbar.