Manfred Grob

Zum Inhalt scrollen
Alter 66
Familienstand verheiratet
Beruf Elektromonteur/ Verwaltungsfachwirt

Biografie

  • 1958 bis 1966 Polytechnische Oberschule Unterbreizbach
  • 1966 bis 1970 Spezialklasse mit Ausbildung zum Elektromonteur in Vacha und Merkers
  • 1972 bis 1989 Elektromonteur für Hochspannungsanlagen im Kalibetrieb „Werra“ Merkers
  • 1989 bis 1991 hauptamtlicher Betriebsrat Kalibetrieb
  • 1991 bis 1994 Bürgermeister in Kieselbach
  • 1994 bis 1999 Kreisbeigeordneter im Wartburgkreis sowie Dezernent für Soziales, Jugend, Schule, Kultur, Veterinäres und Gesundheit im Wartburgkreis
  • seit 01.10.1999 Mitglied des Thüringer Landtages

Aktuelle politische Funktionen

  • Stellvertretender Kreisvorsitzender CDU Kreisverband Wartburgkreis
  • Vorsitzender CDU-Krayenberggemeinde
  • Sportpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag
  • Vorsitzender des Ausschusses für Bildung, Jugend und Sport

Andere ehrenamtliche Funktionen

  • Kreistagsmitglied Wartburgkreis
  • Ehrenpräsident des Thüringer Ringerverbandes
  • Mitglied Gemeinderat Krayenberggemeinde
  • Vorstandsvorsitzender des Regionalforums Rhönforum e.V.

Mitgliedschaft in Vereinen

  • Kreisfeuerwehrverband Bad Salzungen e.V.
  • Regionalforum Rhönforum e.V.
  • „Schule im Grünen Fischbach“ e.V.

Inhalte zum Abgeordneten

Abschließende Beratung des Sportfördergesetzes. CDU hält an ihrem Entwurf fest

Grob: Unentgeltliche Sportstättennutzung könnte sich als Eigentor erweisen

Lesen

Sportausschuss: Rot-Rot-Grün verweigert Auseinandersetzung mit Doping-Vergangenheit

Grob: SPD und Grüne kneifen bei Aufarbeitung, wenn es konkret wird

Lesen

Multifunktionsarena: Sportpolitischer Sprecher unterstützt Vorschlag Mohrings

Manfred Grob: Förderkonstruktion jetzt vom Kopf auf die Füße stellen

Lesen

CDU-Fraktion kritisiert rot-rot-grüne Novelle des Thüringer Sportfördergesetzes

Grob fordert mehr Transparenz des LSB bei aktueller Sportentwicklung, Kinderschutz und Kampf gegen Doping ein

Lesen