CDU/CSU-Finanzpolitiker fordern rasche Verhandlungen über Glücksspielstaatsvertrag

Zum Inhalt scrollen

Mohring: Sinnvoller ordnungspolitischer Rahmen für alle Anbieter gefragt

Kiel – Die Landesregierungen sollen frühzeitig über einen neuen Glücksspielstaatsvertrag verhandeln, um eine „tragfähige, transparente und diskriminierungsfreie Glücksspielregulierung in Deutschland zu schaffen“. Das hat die Konferenz der Haushalts- und Finanzpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Fraktion in den Ländern heute in Kiel gefordert. Hintergrund ist die gescheiterte Ratifizierung des Zweiten Glücksspieländerungsstaatsvertrags. Da der derzeit gültige Vertrag zum 30. Juni 2021 ausläuft, besteht Handlungsbedarf. Der Haushalts- und Finanzpolitische Sprecher der gastgebenden CDU-Landtagsfraktion, Ole-Christopher Plambeck, warb für das Schleswig-Holsteinische Modell der Glücksspielregulierung: „Wir sind überzeugt und haben gezeigt, dass unter anderem der Spielerschutz, aber auch der faire Wettbewerb durch den Rechtsstatus der Legalität für Anbieter gewährleistet werden kann.“

Nach den Worten des Vorsitzenden der Konferenz, Thüringens CDU-Fraktionsvorsitzendem Mike Mohring, wollen die Länder das Lottomonopol erhalten und für „alle Anbieter einen sinnvollen ordnungspolitischen Rahmen setzen“. Kein Markt, keine Spielart und kein Anbieter darf unreguliert bleiben. Die Erwartungen der Unionspolitiker richten sich auf den Jugend- und Spielerschutz, die Betrugsprävention sowie die Bekämpfung der Spielsucht und die Beseitigung des Schwarzmarktes. „Das Glücksspiel wird es nach aller menschlichen Erfahrung immer geben. Unsere Aufgabe sehen wir darin, es so zu gestalten, dass kein Schaden daraus entsteht“, sagte Mohring. Die Überschüsse des staatlich regulierten Lottospiels kommen dem Gemeinwohl zugute. So werden insbesondere Wohlfahrtsverbände, Landessportbünde oder Vereine daraus gefördert. Daher erwarten die Länder eine europarechtskonforme Regelung, die ihnen die bisherigen Einnahmen aus dem Glücksspielstaatsvertrag sichert.

Dr. Karl-Eckhard Hahn
Pressesprecher

Weitere Themen

CDU-Fraktion setzt Zeichen für ehrenamtliches Engagement

Ehrenamtsempfang der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag am 20.November 2018 #Ehrenamt2018

Lesen

Herbstkonferenz der Haushalts- und Finanzpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Fraktionen der Länder und des Bundes in Erfurt

Während der Sprechertagung wird neben möglichen Reformen bei den Unternehmensteuern die Digitalsteuer im Mittelpunkt stehen.

Lesen

Media Summer 2018

Wie kann der Medienstandort Thüringen gestärkt werden?

Lesen

Jahresempfang 2018 | Facebook Live & mehr

Für interessierte Bürger übertragen wir die Veranstaltung via Facebook Live.

Lesen

CDU-Abgeordnete stellten sich den Fragen der Bürger

Zum Tag der offenen Tür im Thüringer Landtag gewährte die CDU-Fraktion Einblicke in ihre parlamentarische Arbeit

Lesen

CDU/CSU-Finanzpolitiker: Vorbehalte zu EU-Plänen für Wirtschafts- und Währungsunion

Mike Mohring: Kein Euro-Finanzminister!

Lesen

Sonderplenum zur Vertrauensfrage

Ramelow will trotz gescheiterter Politik keine Vertrauensfrage stellen

Lesen

Auf ein Wort in Eigenrieden

Heute macht "Auf ein Wort - Bürger reden Klartext" in #Eigenrieden im Unstrut-Hainich-Kreis halt.

Lesen

Gastbeitrag von Mike Mohring in der Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 09.10.

Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag, Mike Mohring, gibt in der Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 09. Oktober einen Ausblick, aus seiner Sicht, zum Umgang mit dem Ergebnis der Bundestagswahl. Hier der Beitrag zum nachlesen.

Lesen

Erklärung der CDU-Fraktion zur Funktional-, Verwaltungs- und Gebietsreform

Funktionalreform mit Aufgabenkritik endlich beginnen und freiwillige Neugliederungen vorantreiben

Lesen

CDU-Chef Mohring: „Das zentrale Projekt dieser Koalition ist gestorben“

OTZ fragte Mike Mohring, CDU-Landes- und Landtagsfraktionschef, was für die rot-rot-grüne Gebietsreform noch drin ist.

Lesen

Presseschau #FVKCDUCSU in München

Die Fraktionsvorsitzendenkonferenz vom 21. bis 23. Mai in München mit Arbeitsbesuchen von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer trifft auf ein breites Presseecho.

Lesen

„Auf ein Wort“ in Teistungen

Bürger reden Klartext im Victor’s Residenz-Hotel Teistungenburg.

Lesen

Dritte Folge #fragMike

Stellen Sie Ihre Fragen!

Lesen

Zweite Folge #fragMike

Stellen Sie Ihre Fragen!

Lesen

„Realitätsverweigerung? Der Islam als Herausforderung für Staat und Gesellschaft.“

 

Lesen

Brüssel: CDU-Fraktion in Gedanken bei den Opfern, ihren Angehörigen und Freunden

Mohring: Rot-Rot-Grün muss ideologische Debatten über innere Sicherheit beenden

Lesen

1. Wirtschaftspolitischer Gesprächsabend der CDU-Fraktion auf der Thüringen Ausstellung

Mohring: Bürokratieverliebter Wirtschaftspolitik der Linksregierung Einhalt gebieten

Lesen

TV TIPP: 1. Flüchtlingskonferenz der CDU-Fraktion im MDR Fernsehen

TV TIPP: 1. Flüchtlingskonferenz der CDU-Fraktion im MDR Fernsehen

Lesen