Kindergartenpflicht? CDU-Fraktion gegen Vorschlag der designierten Bundesfamilienministerin Franziska Giffey

Zum Inhalt scrollen

Marion Rosin: Kindergartenpflicht heißt Verstaatlichung der Kindheit – keine Option für die CDU

Erfurt – Die CDU-Fraktion im Thüringer Landtag lehnt eine Kindergartenpflicht ab. Das hat die Bildungspolitikerin Marion Rosin mit Blick auf entsprechende Forderungen der designierten Bundesfamilienministerin Franziska Giffey gesagt. „Wenn einige Eltern ihrer Erziehungspflicht nicht nachkommen, kann die Antwort nicht sein, so weitgehend in das Grundrecht aller Eltern zur Erziehung und Pflege ihrer Kinder einzugreifen. Die Verstaatlichung der Kindheit ist keine Option für ein freiheitliches Gemeinwesen“, sagte Rosin.

Auf ihrer Homepage http://franziska-giffey.de/standpunkte/ fordert die designierte Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey die Einführung einer Kindergartenpflicht ab dem dritten Lebensjahr und wenn möglich, auch davor. Erreichen will sie damit, dass 100 Prozent der Kinder mit guten Voraussetzungen in der Schule ankommen. „Der Staat wacht richtigerweise über die Ausübung des Rechtes und der Pflicht zur Erziehung und Pflege der Kinder. Das kann aber nicht heißen, dass er dieses Recht so weitgehend einschränkt oder gar abschafft, wie Frau Giffey das vorschlägt“, sagte Rosin. Sie sieht darin eine Misstrauensbekundung gegenüber Millionen von Eltern, die sich liebe- und verantwortungsvoll um ihren Nachwuchs kümmern. Zudem greift dieses Vorhaben in die Grundrechte der Eltern ein.

Kristina Scherer
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

Weitere Themen

Linke kündigt zweites beitragsfreies Kindergartenjahr an

Rosin: Das erste beitragsfreie Jahr muss zunächst so gestaltet sein, dass es Eltern wirklich entlastet

Lesen

Aktuelle Stunde: Verwendung der Bundesmittel aus dem „Gute-Kita-Gesetz“

Rosin: Focus des „Gute-Kita-Gesetzes“ liegt in der Verbesserung der Betreuungsqualität

Lesen

Beitragsfreies Kindergartenjahr - nur Symbolpolitik von Rot-Rot-Grün

Rosin: „Die LINKE hat endlich die Preistreiber im nicht mal ein Jahr alten Kita-Gesetz entdeckt“

Lesen

Bertelsmann-Studie zeigt Defizite bei Kita-Betreuung

Rosin: Erstklassige Betreuung unserer Jüngsten muss Vorrang vor Beitragsfreiheit haben

Lesen

Kita-Verpflegung – Ramelow-Regierung hat teureres Essen in den Kitas billigend in Kauf genommen

Rosin: „Beitragsfreies Kindergartenjahr Mogelpackung von Rot-Rot-Grün“

Lesen

Eltern drohen höhere Kosten durch rot-rot-grünes Kita-Gesetz

Rosin: Bildungsminister Holter kennt offenbar die tatsächlichen Zustände in Thüringen nicht

Lesen

CDU-Fraktion sieht Licht und Schatten beim neuen Kita-Gesetz

Rosin: Konzentration auf Betreuungsqualität statt auf Beitragsfreiheit

Lesen

IGLU-Studie offenbart mangelnde Lesekompetenz bei Grundschülern

Rosin: Konzentration auf Schul- und Unterrichtsqualität erforderlich

Lesen

Beitragsfreies Kita-Jahr verkommt zu rot-rot-grüner Symbolpolitik

Rosin: Qualitätsverbesserungen nicht mit Taschenspielertricks finanzieren

Lesen

Besorgniserregende Ergebnisse der IQB-Grundschulstudie

Rosin: Zeichen für wachsende Überforderung der Thüringer Grundschulen

Lesen

Kita-Gesetz: Rot-Rot-Grün erzeugt unnötigen Zeitdruck durch eigenes Unvermögen

Korrekte Verfahren sind das Gütesiegel demokratischer Entscheidungen

Lesen

CDU-Fraktion beantragt erneute Anhörung zur Neuregelung der Kindertagesbetreuung

Rosin: Kita-Gesetzgebung von Rot-Rot-Grün muss auf verfassungsfestem Boden stehen

Lesen

CDU fordert Rot-Rot-Grün zu Prioritätensetzung in Kita-Debatte auf

Rosin: Qualität geht vor Beitragsfreiheit

Lesen

Kindertagesstätten: Bertelsmann-Studie setzt auf Qualität statt Beitragsfreiheit

Rosin: Landesregierung setzt falsche Prioritäten

Lesen

Anhörung zeigt eklatante Defizite des neuen Kita-Gesetzes

Rosin: Kommunen und Eltern drohen zusätzliche Kosten

Lesen

Mike Mohring zur Aufnahme der Abgeordneten Marion Rosin in die CDU-Fraktion

„Legitimation durch eigene Mandate hat Rot-Rot-Grün verloren“

Lesen

Erklärung der Abgeordneten Marion Rosin zu ihrem Fraktionswechsel

Die CDU-Fraktion im Thüringer Landtag hat heute auf ihren Wunsch die Abgeordnete Marion Rosin in die Fraktion aufgenommen. Rosin erklärte zu ihrem Fraktionswechsel:

Lesen