CDU-Fraktion warnt vor Antragsstau beim Förderprogramm „Solar Invest“

Zum Inhalt scrollen

Gottweiss: „Energiewende darf vor Ort nicht ausgebremst werden“

„Bei der Bearbeitung von „Solar Invest“-Anträgen ist ein erheblicher Antragsstau entstanden, der die Energiewende vor Ort auszubremsen droht“ kritisiert der energiepolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Thomas Gottweiss. Der Überhang aus dem letzten Jahr beträgt 900 Anträge und konnte bis heute nicht abgearbeitet werden. 194 Antragsteller aus dem letzten Jahr warten nach wie vor auf die Bescheidung ihres Antrags. Auch die knapp tausend Anträge, die in diesem Jahr bereits gestellt wurden, hängen in der Warteschleife.

„Für die Bauherren ist diese Hinhaltetaktik eine Katastrophe“, betont Gottweiss. In vielen Fällen sei die geförderte Photovoltaikanlage in ein größeres Bauvorhaben eingebunden. Zeitpläne und Abläufe kämen so ins Stocken. „Die Energiewende kann nur vor Ort zum Erfolg geführt werden. Anstatt Bauherren an der langen Hand verhungern zu lassen, sollte der Zuspruch zum Förderprogramm Ansporn für eine zügige Bearbeitung sein“, so Gottweiss abschließend.

Mit dem Programm „Solar Invest“ sollen Investitionen in die nachhaltige Erzeugung von Strom und Wärme aus Solarenergie gefördert werden. Auch die Beratung und die Entwicklung von tragfähigen Konzepten zur Vorbereitung einer Investition werden gefördert.

Matthias Thüsing
Stellv. Pressesprecher

Weitere Themen

Mindestabstand von 1000 Metern in der Thüringer Bauordnung verankert

Mindestabstand von 1000 Metern in der Thüringer Bauordnung verankert

Lesen

Einigung zum Mindestabstand für Windräder

Einigung zum Mindestabstand für Windräder

Lesen

CDU-Fraktion fordert Aufklärung über zurückgehaltene TFW-Berechnungen zur Apfelstädt

CDU-Fraktion fordert Aufklärung über zurückgehaltene TFW-Berechnungen zur Apfelstädt

Lesen

Windkraft: CDU-Fraktion fordert Gewinn-Beteiligung für Bürger und Kommunen

Windkraft: CDU-Fraktion fordert Gewinn-Beteiligung für Bürger und Kommunen

Lesen

Gottweiss: „Wälder und Naturparks nicht abstrakten Flächenzielen opfern“

Gottweiss: „Wälder und Naturparks nicht abstrakten Flächenzielen opfern“

Lesen

CDU-Fraktion fordert Fortschreibung der Förderrichtlinie für Dorfläden

CDU-Fraktion fordert Fortschreibung der Förderrichtlinie für Dorfläden

Lesen

Thüringen als einziges Ost-Land bei Wasserstoff-Projekt außen vor

Gottweiss: „Ohne Netzanbindung geht Wasserstoffstrategie nicht auf“

Lesen

Haushaltsverhandlungen: CDU fordert Weiterführung des Dorfläden-Förderprogramms

Malsch: „Landesregierung darf nicht im ländlichen Raum sparen“

Lesen

Von der angekündigten Soforthilfe für Hochwassergeschädigte muss auch der Osten profitieren

Gottweiss: "Auch Kommunen in die Soforthilfe einbeziehen"

Lesen

Anhörung im Umweltausschuss zur Finanzierung der Unteren Naturschutzbehörden

Anhörung im Umweltausschuss zur Finanzierung der Unteren Naturschutzbehörden

Lesen

CDU-Umweltexperte sieht Thüringen nicht als Atommüll-Endlager

CDU-Umweltexperte sieht Thüringen nicht als Atommüll-Endlager

Lesen

CDU-Fraktion will mehr Holz in Thüringen weiterverarbeiten lassen

CDU-Fraktion will mehr Holz in Thüringen weiterverarbeiten lassen

Lesen

Gottweiss: „Entscheidend ist die erzeugte Energiemenge, nicht ein abstraktes Flächenziel“

Gottweiss: „Entscheidend ist die erzeugte Energiemenge, nicht ein abstraktes Flächenziel“

Lesen

Landesförderung bremst Thüringens Beitrag zur Energiewende aus

Landesförderung bremst Thüringens Beitrag zur Energiewende aus

Lesen

CDU-Fraktion macht drohendes Hochwasser zum Thema im Landtag

CDU-Fraktion macht drohendes Hochwasser zum Thema im Landtag

Lesen

CDU-Digitalforum „Perspektiven für den Thüringer Tourismus“

CDU-Digitalforum „Perspektiven für den Thüringer Tourismus“

Lesen

Staatsvertrag sichert Zukunft des Bergbaus im Werra-Kalirevier

Staatsvertrag sichert Zukunft des Bergbaus im Werra-Kalirevier

Lesen

Umweltministerium hielt Informationen zu Suedlink monatelang zurück

Gottweiss: „Rot-Rot-Grün hat sich nicht mehr viel zu sagen“

Lesen

CDU macht Kommunikationsdesaster der Landesregierung beim SuedLink zum Thema im Umweltausschuss

Gottweiss: „Minderheitsregierung ist nicht in der Lage, die Interessen Thüringens wirksam zu vertreten“

Lesen

CDU-Fraktion macht Mäuseplage zum Thema im Landtag

Der umweltpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag, Thomas Gottweiss, hat einen Fragenkatalog mit 30 Fragen zur Mäuseplage in Thüringen an die Landesregierung gestellt.

Lesen

Gottweiss: „Zu vieles läuft an Bodo Ramelow vorbei“

Für die Akzeptanz der Energiewende ist eine gerechte Lastenverteilung entscheidend. Dazu gehört auch, sich vorher mit anderen Bundesländern abzustimmen.

Lesen

CDU-Fraktion lehnt Windräder auf geschädigten Waldflächen ab

Gottweiss: „Borkenkäfer ersetzen keine Regionalplanung“

Lesen