Herrgott: „Einrichtungsbezogene Impfpflicht ist in der Praxis nicht umsetzbar“

Die CDU-Fraktion im Thüringer Landtag fordert die Bundesregierung auf, die einrichtungsbezogene Impfpflicht auszusetzen. „Impfen ist und bleibt der entscheidende Faktor beim Schutz vor schweren Krankheitsverläufen. Die Impfpflicht für medizinisches Fachpersonal und den Rettungsdienst ist aber in der Praxis nicht umsetzbar“, sagte dazu der CDU-Abgeordnete Christian Herrgott. „Wir laufen sehenden Auges in einen Pflegenotstand, wenn im Zuge der Einführung der Impfpflicht weitere Mitarbeiter kündigen. Ein Betretungsverbot für nicht geimpfte oder genesene Beschäftigte würde die geimpften Mitarbeiter bis an die Belastungsgrenze und weit darüber hinaus führen. Manche Pflegeheime verhängen schon jetzt Aufnahmestopps“, sagte Herrgott. Seine Fraktion hat deshalb einen Antrag eingebracht, der die Landesregierung dazu auffordert, sich im Bund für eine Aussetzung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht einzusetzen.

Überfordert mit der zusätzlichen Belastung durch zahlreiche Einzelfall- und Ermessensentscheidungen sieht Herrgott auch die Thüringer Gesundheitsämter. Er fordert die Landesregierung deshalb per Antrag auf, die Gesundheitsämter zu entlasten. Laut Herrgott sieht das Infektionsschutzgesetz die Möglichkeit vor, dass nicht die kommunalen Gesundheitsämter, sondern eine andere staatliche Stelle auf Landesebene die Zuständigkeit dafür bekommt, die Meldungen der Einrichtungen und Unternehmen zum Immunitätsnachweis ihrer Mitarbeiter entgegenzunehmen und zu bearbeiten. „Die Landesregierung muss den bestehenden Ermessensspielraum nutzen, um die Arbeitsfähigkeit des Gesundheitsamtes und den Betrieb der Einrichtungen nicht zu gefährden“, sagte Herrgott.

Statt einer strikten Auslegung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht setzt die CDU-Fraktion deshalb zum Schutz der besonders gefährdeten Menschen in den Einrichtungen auf mehr und bessere Tests. „Mit der aktuellen Omikron-Variante können auch Geimpfte, Genesene und sogar Geboosterte das Virus nahezu ungebremst weiterverbreiten. Um gleichzeitig maximale Sicherheit und eine dauerhafte Versorgung der Pflegebedürftigen in Thüringen zu gewährleisten, ist deshalb der Einsatz von FFP2-Masken, ein konsequentes Testregime und die gründliche Befolgung der Hygieneregeln von entscheidender Bedeutung“, so Herrgott.

Felix Voigt
Pressesprecher

Weitere Themen

Herrgott: „Jedem Angriff auf die demokratische Grundordnung entschieden entgegentreten“

Herrgott: „Jedem Angriff auf die demokratische Grundordnung entschieden entgegentreten“

Lesen

Rot-Rot-Grün verweigert Bundeswehr-Sondervermögen die Zustimmung

Rot-Rot-Grün verweigert Bundeswehr-Sondervermögen die Zustimmung

Lesen

Herrgott: „Langer Kampf für Rechte der SED-Opfer endlich erfolgreich“

Herrgott: „Langer Kampf für Rechte der SED-Opfer endlich erfolgreich“

Lesen

70 Jahre Zwangsumsiedlung an der innerdeutschen Grenze

70 Jahre Zwangsumsiedlung an der innerdeutschen Grenze

Lesen

Bislang rund 8.700 ungeimpfte Beschäftigte gemeldet: CDU fordert Umdenken bei Bußgeldern und Betretungsverboten

Bislang rund 8.700 ungeimpfte Beschäftigte gemeldet: CDU fordert Umdenken bei Bußgeldern und Betretungsverboten

Lesen

Landesregierung soll Bundeswehr-Sondervermögen unterstützen

Landesregierung soll Bundeswehr-Sondervermögen unterstützen

Lesen

CDU-Fraktion fordert Antworten zur Impfpflicht bei Medizinern und Pflegekräften

CDU-Fraktion fordert Antworten zur Impfpflicht bei Medizinern und Pflegekräften

Lesen

CDU verlangt Umsetzung der im Abgeordnetengesetz festgelegten Stasi-Überprüfung

CDU verlangt Umsetzung der im Abgeordnetengesetz festgelegten Stasi-Überprüfung

Lesen

CDU-Fraktion setzt Wiederaufnahme der Abgeordnetenüberprüfung durch

Herrgott: „Bürger haben ein Recht auf Transparenz“

Lesen

Linkes Integrationsverständnis ohne Rückhalt bei Thüringerinnen und Thüringer

82 Prozent erwarten Einordnung in deutsche Lebensverhältnisse

Lesen

CDU-Fraktion will mehr Zeit für zu Pflegende

Thamm: „Weniger Bürokratie im Gesundheitswesen heißt mehr Zeit für zu Pflegende“

Lesen

Impfung als Voraussetzung für den Besuch eines Kindergartens

Impfung als Voraussetzung für den Besuch eines Kindergartens Rosin: „Passus sollte in der Neufassung des Kitagarten-Gesetzes verankert werden“

Lesen

CDU-Fraktion fordert Einführung einer Impfpflicht gegen Masern

Der gesundheitspolitische Sprecher der CDU im Thüringer Landtag, Christoph Zippel, hat eine parlamentarische Initiative seiner Fraktion zur Einführung einer Impfpflicht gegen Masern angekündigt.

Lesen

CDU-Fraktion kritisiert verantwortungslose Zuwanderungspolitik des Ministerpräsidenten

Herrgott: Nach dem Modell Ramelow kann kommen und bleiben wer will

Lesen

Ramelow verhindert Abstimmung über sichere Herkunftsländer

Herrgott: „Thüringen verzögert wichtiges Gesetz zur Ordnung der Migration“

Lesen

CDU dringt auf beschleunigte Anerkennung ausländischer Ärzte und Pflegekräfte

Zippel: Immer mehr Beschwerden zu schleppenden Verfahren

Lesen

CDU-Fraktion legt Entwurf für Landesintegrationsgesetz vor

Mohring: „Unterstützt wird nur, wer integrationswillig ist“

Lesen

Landesregierung wälzt Probleme mit gewaltbereiten Flüchtlingen auf Kommunen ab

Herrgott: „Totalverweigerer halten sich an kein Gewaltschutzkonzept“

Lesen

Asylgesetz: Rot-Rot-Grün widerspricht Mitwirkungspflichten im Widerrufsverfahren

Christian Herrgott: Wer Gastfreundschaft beansprucht, muss mitwirken

Lesen

Debatte über mehr Beamte mit Migrationshintergrund

CDU gegen Einstellungen im öffentlichen Dienst nach ethnischen Prinzipien

Lesen

Konsequenz aus Bildungsmonitor: CDU-Fraktion erneuert Forderung nach Vorschaltklassen für ausländische Schüler

Herrgott: Hohe Anzahl ausländischer Schulabgänger ohne Abschluss offenbart Schwäche bei der schulischen Integration

Lesen

Bundesratsaktivitäten der Landesregierung: Thüringen unterläuft bessere Kontrolle der Zuwanderung

Bundesratsaktivitäten der Landesregierung: Thüringen unterläuft bessere Kontrolle der Zuwanderung Herrgott: Trauriges Zeugnis von organisierter Sorg- und Verantwortungslosigkeit

Lesen

Rot-Rot-Grün soll Vorstoß für weitere sichere Herkunftsländer nicht sabotieren

Herrgott: Verantwortungslose Haltung in der Asyl- und Flüchtlingspolitik

Lesen

Familiennachzug: CDU-Fraktion kritisiert Abstimmverhalten der Landesregierung im Bundesrat

Herrgott: Rot-Rot-Grün etabliert System der Verantwortungslosigkeit auf Bundesebene

Lesen

Familiennachzug im Bundesrat. CDU fordert Zustimmung zur Kontingentlösung

Herrgott: Aufnahmefähigkeit des Staates und der Gesellschaft nicht überfordern

Lesen

Probleme in der EAE Suhl: CDU-Fraktion fordert Justizminister zum Handeln auf

Herrgott: Durch Wegschauen löst man keine Probleme

Lesen

CDU setzt Zuweisung gewalttätiger Asylbewerber auf die Tagesordnung des Landtags

Herrgott: Land macht sich schlanken Fuß zu Lasten der Kommunen

Lesen

Rot-rot-grünes Integrationskonzept untergräbt das Asylrecht

Herrgott: Integration beinhaltet nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten

Lesen

CDU-Fraktion lehnt linkes Flüchtlings- und Einwanderungskonzept ab

Herrgott: Programm zur Demontage der Bundesrepublik Deutschland

Lesen

Aktuelle Stunde zur Abschiebehaft

Herrgott: Thüringen muss für ausreichende Abschiebehaftplätze sorgen

Lesen

CDU lehnt anonyme Krankenscheine für Menschen mit irregulärem Aufenthalt ab

Christian Herrgott: Rot-Rot-Grün erleichtert Leben in der Illegalität

Lesen

Rückkehrpolitik: Thüringen schert aus dem Konsens des Bundes und der Länder aus

Herrgott: SPD muss Ramelows ideologische Blindflüge stoppen

Lesen