Generaldebatte zum Doppelhaushalt 2018/19 im Haushalts- und Finanzausschuss

Zum Inhalt scrollen

Mohring: Ramelow-Regierung hat Schönwetterhaushalt vorgelegt

Erfurt – „Landeshaushalte, die trotz Rekordsteuereinnahmen nicht ohne einen massiven Rückgriff auf die Rücklagen ausgeglichen werden können, sind ein Armutszeugnis.“ Das hat Thüringens CDU-Fraktionsvorsitzender Mike Mohring zu Beginn der Beratungen über den Doppelhaushalt 2018/19 in den Ausschüssen des Landtags gesagt. Der Haushalts- und Finanzausschuss des Parlaments hat sich heute zur Generalaussprache über das Zahlenwerk versammelt. Mohring hielt Rot-Rot-Grün ferner die geringe Schuldentilgung, falsche Prioritäten und ein unverantwortlich hohes Personalausgabenniveau von drei Milliarden Euro vor. „Die Ramelow-Regierung versagt mit Blick auf eine fürsorgende Personalentwicklung völlig und hat einen Schönwetterhaushalt vorgelegt, der bei schwächelnder Konjunktur und steigenden Zinsen zu drastischen Einschnitten zwingen würde. Das ist unverantwortlich“, sagte der CDU-Fraktionsvorsitzende.

Landeshaushalte, die trotz Rekordsteuereinnahmen nicht ohne einen massiven Rückgriff auf die Rücklagen ausgeglichen werden können, sind ein Armutszeugnis.

Mike Mohring LL.M. Fraktionsvorsitzender

Um die geplanten Ausgaben finanzieren zu können, will Rot-Rot-Grün in den kommenden zwei Jahren weitere 561 Millionen Euro aus der Rücklage des Landes entnehmen. Von 886 Millionen Euro Ende 2016 wären damit zu Ende der Legislaturperiode nur noch 135,7 Millionen Euro übrig. Zu Beginn der Wahlperiode (31.12.2104) habe die Rücklage 330 Millionen Euro betragen. Diese Rücklage zu verbrauchen ist für Mohring „umso abenteuerlicher, als diese Regierung 1,37 Milliarden Euro mehr einnehmen wird, als nach der Novembersteuerschätzung 2014, zu erwarten waren“. Diese Summe zeigt für den Unionspolitiker, dass diese Regierung förmlich in Geld schwimme und trotzdem nicht damit auskommt. Angesichts der glänzenden Einnahmesituation wäre es aus Sicht der CDU-Fraktion überdies erforderlich, in größerem Umfang Schulden zu tilgen. Dafür sieht die Ramelow Regierung in zwei Jahren lediglich 60 Millionen Euro vor. „Dass es so etwas wie eine schwächelnde Konjunktur und steigende Zinsen geben könnte, übersteigt offenbar die Phantasie der Linkskoalition. Allein ein Prozent Zinserhöhung würde Mehrkosten von 160 Millionen Euro bedeuten“, rief Mohring in Erinnerung.

Der Fraktionsvorsitzende warf Rot-Rot-Grün überdies vor, „sich auf Kosten der Kommunen fett zu machen. Der Bund will 157 Millionen Euro zusätzlich zur Verfügung stellen. Sie verrechnen das Geld einfach im kommunalen Finanzausgleich“, sagte Mohring. Eine angemessene, auskömmliche Finanzausstattung für Gemeinden, Städte und Landkreise ist nach seinen Worten auch deshalb erforderlich, um die erforderlichen Eigenanteile für geplante Investitionen aufzubringen. Schon 2016 habe die Landesregierung nicht vermocht, die vorgesehenen 1,3 Milliarden Euro für Investitionen auszugeben. 240 Millionen Euro seien liegengeblieben. Eine Investitionsquote von lediglich 11,6 Prozent war die Folge.

Nach Ansicht des Unionspolitikers trifft die Ramelow-Regierung überdies, „keine Vorsorge für die Zukunft. Die eigentlichen Einsparmöglichkeiten liegen bei einer Funktional- und Verwaltungsreform. Passiert ist in diesem Punkt in fast drei Jahren so gut wie nichts“, erinnerte Mohring. Das habe der neue Innenminister seiner Regierung in erstaunlicher Offenheit über die Zeitung bescheinigt. „Wo er Recht hat, hat er Recht“, schloss der CDU-Fraktionsvorsitzende.

Dr. Karl-Eckhard Hahn
Pressesprecher

Weitere Themen

Mike Mohring zu den Urteilen im Münchner NSU-Prozess

„Alles tun, damit sich vergleichbare Verbrechen nicht wiederholen können“

Lesen

CDU-Fraktion stellt Vorentwurf für ein Landesintegrationsgesetz zur Debatte

Integrationsförderung und Integrationsverpflichtung gehören zusammen

Lesen

CDU-Fraktion will freiwillige Fusionen fortführen

Mohring: Mit uns wird es keine Zwangsfusionen geben

Lesen

„DruckSache“: Umfrage zeigt großen Rückhalt für AnKER-Zentren in Thüringen

CDU-Landtagsfraktion informiert heute 1,1 Millionen Haushalte in Thüringen

Lesen

CDU-Fraktion wählt Jörg Geibert einstimmig zum neuen Parlamentarischen Geschäftsführer

Die CDU-Fraktion im Thüringer Landtag hat heute den Abgeordneten und früheren Thüringer Innenminister Jörg Geibert einstimmig zum neuen Parlamentarischen Geschäftsführer gewählt.

Lesen

Auswärtige Fraktionssitzung in Krakau

CDU-Fraktion legt Fahrplan für Wechsel im Amt des Parlamentarischen Geschäftsführers fest

Lesen

Mohring fordert Nachbesserungen bei der EU-Datenschutzgrund- verordnung

Datenschutz praxistauglich und rechtssicher ausgestalten

Lesen

Mohring lehnt Familiennachzug für Gefährder nach Deutschland strikt ab

Mohring lehnt Familiennachzug für Gefährder nach Deutschland strikt ab Islamistische Kundschaft von Polizei und Staatsschutz nicht durch Familiennachzug belohnen

Lesen

CDU/CSU-Fraktionsvorsitzendenkonferenz verabschiedet Vorschläge für mehr Wohnungsbau

CDU/CSU-Fraktionsvorsitzendenkonferenz verabschiedet Vorschläge für mehr Wohnungsbau Mohring: Die eigenen vier Wände und Mieten müssen erschwinglich bleiben oder wieder werden

Lesen

Landtagswahltermin 2019 und der Landeshaushalt 2020 werden Thema im Landtag

Mike Mohring: Rot-Rot-Grün brüskiert die Bürger und den Landtag

Lesen

CDU-Fraktion fordert Plenardebatte zu Sprengstofffunden in Rudolstadt

Mohring: Generalbundesanwalt und BKA sollen Fall an sich ziehen

Lesen

CDU-Fraktion fordert mehr Einsatz für die berufliche Bildung und den Mittelstand

Mike Mohring: Die künftige Bundesregierung wird umsetzen, wozu sich Rot-Rot-Grün in Thüringen in Sachen Handwerk außer Stande sieht

Lesen

Stadt Weißensee zeichnet Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion aus

Mohring: Einsatz gegen die Gebietsreform ist Einsatz für den ländlichen Raum

Lesen

CDU-Fraktion fordert Unterstützung für weitere vorliegende Neugliederungsanträge

Rot-Rot-Grün hat bei freiwilligen Gemeindefusionen Zeit verschwendet

Lesen

CDU-Fraktionschef Mohring will hohe Schulabbrecherquoten in Thüringen nicht hinnehmen

Fehlende Abschlüsse belasten Bildungs- und Arbeitsbiographien

Lesen

Rot-rot-grüne Haushaltspolitik geht für CDU-Fraktion in komplett falsche Richtung

Primas: Es fehlt an Nachhaltigkeit und Risikobewusstsein

Lesen

Drei Jahre Rot-Rot-Grün in Thüringen

Mike Mohring: Ramelow-Regierung zerrüttet und gescheitert

Lesen

CDU-Fraktion reicht dutzende kommunalrelevante Haushaltsänderungsanträge ein

Union will Finanzausgleichsmasse und Schlüsselmasse deutlich anheben

Lesen

1200 Änderungsanträge zum Haushalt: Unterstützung für Kommunen und Feuerwehr, Nachwuchs für Polizei und Lehrer

Mohring: Solidität und Nachhaltigkeit statt rot-rot-grünem Ausgabenrausch

Lesen

CDU beantragt Sondersitzung des Landtags und verlangt Entlassung des Justizministers

Mike Mohring: Das Maß in der Lauinger-Affäre ist voll

Lesen

Fachforum der CDU-Fraktion diskutierte über „Digitales Thüringen“

„Digitalisierung muss endlich zur Chefsache werden“

Lesen

Fraktionszeitung „DruckSache“ mit neuer Umfrage

Drei Viertel der Thüringer sehen ländlichen Raum vernachlässigt – Mohring fordert vom Bund eine „Offensive Ländlicher Raum“

Lesen

INSA-Umfrage: Zwei Drittel der Thüringer wollen keine größeren Gemeinde- und Kreisstrukturen

Mohring: Linkskoalition darf nicht länger gegen den Willen der Bürger regieren

Lesen

Stanislaw Tillich und Mike Mohring: Siemens hat auch eine gesellschaftliche Verantwortung

„Siemens ist ein stolzer deutscher Konzern, gerade von ihm dürfen wir einen anhaltenden Beitrag zur deutschen Einheit und der Entwicklung der ostdeutschen Länder erwarten.“

Lesen

Forum Wolf: CDU-Fraktion fordert Maßnahmen zum Schutz von Menschen und Weidetieren

Mohring: „Schäfer unverzüglich und unbürokratisch entschädigen“

Lesen

Unionspolitiker beschließen Punkte für Haushalts- und Finanzpolitik von Bund und Ländern

Mohring: Positionen für anstehende Sondierungen und Koalitionsverhandlungen

Lesen

Mohring kündigt Korrektur der Hauptansatzstaffel im Falle einer Regierungsübernahme 2019 an

„Linkskoalition lässt kleine Kommunen über den Kommunalen Finanzausgleich ausbluten“

Lesen

CDU-Fraktionschef zieht positive Bilanz der Landesgartenschau in Apolda

Entscheidung über nächste Landesgartenschaustadt zügig treffen

Lesen

Mike Mohring zum Tag des Handwerks in Suhl

Fraktionsvorsitzender erwartet mehr Engagement für die duale Ausbildung

Lesen

September-„DruckSache“: Gebietsreform wurde nicht nur „schlecht verkauft“

Landtagsfraktion informiert heute 1,1 Millionen Thüringer Haushalte

Lesen

CDU-Fraktion würdigt früheren Vorsitzenden Pietzsch mit Empfang zum 75. Geburtstag

Mohring: Pietzsch hat Aufbau der Demokratie und Entwicklung Thüringens maßgeblich mitgestaltet

Lesen

CDU-Fraktion kritisiert unvollständigen Haushalt der Landesregierung

Mohring: „Haushalt der Völlerei und der Maßlosigkeit“

Lesen

Mohring fordert Ministerpräsident Ramelow auf, Vertrauensfrage zu stellen

Regierung steht mit leeren Händen vor Bürgern, ist zerstritten und personell ausgezehrt

Lesen

CDU-Fraktion beantragt Aktuelle Stunde zu Gewalt und Vandalismus im Wahlkampf

Mohring: Demokratischer Verfassungsstaat wird in seinen Grundfunktionen angegriffen

Lesen

CDU-Fraktion bescheinigt Linkskoalition unverantwortliche Haushaltspolitik

Kowalleck: Trotz Rekordeinnahmen werden die Rücklagen geplündert

Lesen

Nach der Absage der Landräte von LINKE und SPD an die Kreisgebietsreform

Mohring: Ramelow-Regierung versinkt im Gebietsreform-Chaos

Lesen

CDU kritisiert Sprachlosigkeit der Landesregierung in der Dieselkrise

Mohring: Diesel-Gipfel ohne neue Länder. Wo bleibt Ramelow?

Lesen

CDU-Fraktion startet Website www.funklochmelder.de

Mohring: Thüringen darf in der vernetzten Welt nicht den Anschluss verlieren

Lesen

Sommerinterview der CDU-Fraktion zur inneren Sicherheit

Mohring: "Es darf keine Zonen unterschiedlicher Sicherheit in Deutschland geben"

Lesen

CDU-Fraktion sieht sich durch Urteilsbegründung bestätigt

Mohring: Absage an rot-rot-grünen Zahlenfetischismus

Lesen

Generalangriff auf ländlichen Raum erreicht neuen Tiefpunkt

Mohring: Wer nicht fusioniert, bekommt einfach den Geldhahn abgedreht

Lesen

Sommerinterview: Mohring fordert deutschlandweites Schüler- und Azubi-Ticket

CDU-Fraktion will Integrationsquote von 25 Prozent an Thüringer Schulen

Lesen

CDU-Fraktion zu geplanten Änderungen beim Kommunalen Finanzausgleich

Kowalleck: Rot-rot-grüne Zuweisungen bleiben Mogelpackung

Lesen

CDU-Bilanztour durch 38 Orte heute beendet

7 Wochen, 38 Orte: Der Vorsitzende der CDU im Thüringer Landtag, Mike Mohring, zeigte sich sehr zufrieden mit dem Zuspruch für das Informationsangebot seiner Fraktion.

Lesen

Beamtenbesoldung: CDU fordert Übernahme des Tarifabschlusses von Januar an

Kowalleck: Haushaltslage ermöglicht zeitgleiche Übernahme

Lesen

Mike Mohring zur Entscheidung zum Gebietsreform- vorschaltgesetz

Krachende Niederlage für Ramelow und Rot-Rot-Grün – Guter Tag für Thüringen

Lesen

CDU-Fraktion zu auswärtiger Fraktionssitzung auf der Landesgartenschau

Mohring: Apolda hat an Aufmerksamkeit und Attraktivität gewonnen

Lesen

Wirkner nimmt Funktion als Sprecher für Opfer des SED-Regimes wieder wahr

Menschlich über Indiskretion aus laufender Überprüfung tief enttäuscht

Lesen

Mündliche Verhandlung zum Gebietsreformvorschaltgesetz

Mohring: Viele Fragen deuten auf offensichtliche Zweifel

Lesen

CDU/CSU-Fraktions- vorsitzendenkonferenz: Beschlüsse zur inneren Sicherheit und Wirtschaft

Mohring: Konferenz hat sich erneut als Werkbank der Unionsfamilie bewährt

Lesen

Erneute Änderungen bei der Kreisgebietsreform

Mohring: Ramelows Wort zählt in Thüringen nichts

Lesen

Inklusion in Thüringen – die beste Förderung für jedes Kind?

CDU-Fraktion diskutierte über Inklusion und den Erhalt von Förderschulen

Lesen

Mohring fordert Herausgabe von Umfragen zur Gebiets- und Verwaltungsreform

„Innenminister soll Versteckspiel beenden“

Lesen

Kreisgebietsreform: Ramelow-Poppenhäger-Plan im ersten Kabinettsdurchgang

Mike Mohring: Zukunft der Reform ist ungewisser denn je

Lesen

Landesgartenschau - Thüringentag - Landeserntedankfest - IBA

Mohring: Apolda blüht auf und muss Kreisstadt bleiben!

Lesen

Mike Mohring zur Aufnahme der Abgeordneten Marion Rosin in die CDU-Fraktion

„Legitimation durch eigene Mandate hat Rot-Rot-Grün verloren“

Lesen

Unionsfinanzpolitiker wollen Familien und kleine und mittlere Einkommen entlasten

Mohring: Freibeträge bei der Grunderwerbsteuer ein Weg

Lesen

Rückblick: Mike Mohring zur Halbzeitbilanz von R2G

Rückblick: Am vergangenen Montag diskutierte Mike Mohring mit den Fraktionsvorsitzenden der rot-rot-grünen Koalition über die Bilanz der Thüringer Landesregierung.

Lesen

Fehlendes Aufklärungsinteresse der Linkskoalition

Mohring: Rot-Rot-Grün ist dabei unabhängige Verwaltung zu beschädigen

Lesen

Haushaltspolitiker fordern Steuerentlastungen, Schuldentilgung und Zukunftsinvestitionen

Mohring: Signal für Familien und Leistungsgerechtigkeit an die Mitte der Gesellschaft

Lesen

Thüringen muss Einstufung der Maghreb-Staaten als sichere Herkunftsländer zustimmen

Mohring: Wichtiger Beitrag zur Eindämmung der Fluchtmigration

Lesen

Klage gegen Grundsätzegesetz zur Verwaltungsreform (ThürGFVG) eingereicht

Mohring: Landesregierung hat erneut gegen elementare Verfassungsgrundsätze verstoßen

Lesen

CDU-Fraktion zu den "Eckwerten" des Doppelhaushalts 2018/2019

Mohring: "Linkskoalition versündigt sich an der finanziellen Zukunft Thüringens"

Lesen

CDU-Fraktion fordert Sofortprogramm zur inneren Sicherheit

Land soll jährlich 255 Polizeianwärter einstellen

Lesen

CDU-Fraktion fordert Aufhebung des Grundsätzegesetzes zur Funktional- und Verwaltungsreform und des Vorschaltgesetzes zur Gebietsreform

Reformschritte neu ordnen und mit Aufgabenkritik beginnen

Lesen

CDU-Fraktion wird Strategie zur Lehrergewinnung auf Winterklausur beschließen

Verbeamtungen mit Pensionsrückstellungen ein Baustein

Lesen

Steuerschätzung: CDU fordert Tilgung und faire Kommunalfinanzierung

Schuldentilgung heute schafft Gestaltungsspielräume für morgen Erfurt – Mit den unerwarteten Steuermehreinnahmen soll das Land Schulden tilgen und Kürzungen im Kommunalen Finanzausgleich rückgängig machen. Das hat der haushaltspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Maik Kowalleck, zur Novembersteuerschätzung gesagt. Danach wird Thüringen in diesem Jahr 237 Millionen Euro und im kommenden 191 Millionen Euro mehr an Steuern einnehmen als im Landesetat eingeplant. „Wer heute Schulden tilgt, verschafft sich damit für die Zukunft Gestaltungsspielräume“, sagte Kowalleck. Niemand dürfe von einer immerwährenden Niedrigzinsphase oder guten Steuereinnahmesituation ausgehen. Außerdem verlangte der Finanzpolitiker im Gleichklang mit dem Landesrechnungshof ein „Konsolidierungskonzept 2020“.

Lesen

CDU-Fraktionschef erneuert Gesprächsangebot über Funktional-, Verwaltungs- und Gebietsreform

Mohring: Ramelow hat Volksentscheid über Gebietsreform versprochen

Lesen

CDU-Fraktion kritisiert Agitprop-Kampagne für die Gebietsreform

Mohring: Thüringen ist kein unbeschriebenes Blatt – Reißbrettpolitik taugt nicht

Lesen

Gebietsreform: Prozessvertreter der CDU erläutert Vorbehalte gegen Vorschaltgesetz

Ipsen: Verfahrensrechte und kommunale Selbstverwaltung beeinträchtigt

Lesen

Hundert Bürger tauschen sich beim 3. Windkraftforum aus

Mohring: Privilegierung der Windkraft im Baurecht beenden

Lesen

LINKEN-Vorsitzende wirbt für Rot-Rot-Grün mit Beleidigung der Polizei

Mohring verlangt Erklärung Bodo Ramelows

Lesen

Rot-Rot-Grün feiert Tag der deutschen Einheit nicht – Scharfe Kritik Mohrings

Feiertag ermöglicht positive Identifikation der Bürger mit Deutschland

Lesen

Armin Laschet und Mike Mohring zu aktuellen finanz- und steuerpolitischen Fragen

Haushalts- und Finanzpolitiker der Union tagen in Nordrhein-Westfalen

Lesen

Mohring spricht zum Tag der Heimat des Vertriebenenbundes in Arnstadt

Situation der Heimatvertriebenen und heutiger Flüchtlinge nicht gleichsetzen

Lesen

CDU-Fraktion wird Untersuchungsausschuss zur Lauinger-Affäre beantragen

Mike Mohring: „Das Maß ist voll“

Lesen

CDU-Fraktion fordert Entlassung Lauingers aus dem Ministeramt

Mohring: Lauinger hat Amt des Justizministers nachhaltig beschädigt

Lesen

Mike Mohring zur Gebietsreform im Sommerinterview mit dem Fraktions-TV

CDU-Fraktion fordert Vorlage eines Landesorganisationsgesetzes

Lesen

Podcast der CDU-Fraktion: Rechnungshof legt Finanzstatusbericht zu Landkreisen vor

Mohring: Letztes Argument für Gebietsreform ist geplatzt

Lesen

Wirtschaftsminister soll im Iran Menschenrechte und Existenzrecht Israels ansprechen

Mohring: Reise ist eine Gratwanderung und Chance zum Wandel

Lesen

CDU-Fraktion zur Mai-Steuerschätzung

Kowalleck: Gute Rahmenbedingungen für Schuldenabbau und faire Kommunalfinanzen

Lesen

Umfrage: Große Mehrheiten der Thüringer lehnen rot-rot-grüne Gebietsreform ab

Mike Mohring: Alle Möglichkeiten ausschöpfen, um Schaden von Land und Leuten abzuwenden

Lesen

Gebietsreform: Regierung versucht wachsendem Widerstand die Spitze zu brechen

Mohring: Grundsätzlichen Webfehler der Reform nicht beseitigt - Zeitplan und Plausibilität nicht begründet

Lesen

Haushalts- und Finanzpolitiker der Union kritisieren Nullzinspolitik der EZB scharf

Mike Mohring: Bargeldfreiheit und 500-Euro-Schein dürfen nicht zur Disposition stehen

Lesen

CDU-Fraktion trauert um früheren Fraktionskollegen Günter Grüner

Mike Mohring: Ehrlich, authentisch, verwurzelt

Lesen

Mike Mohring würdigt Verdienste Genschers für Deutschland und Europa

„Als Vermächtnis bleibt der wohl emotionalste politische Satz, den ich kenne“

Lesen

Zentralasiatische Länder als Stabilitätsfaktoren stärken

Mike Mohring bei sicherheitspolitischer Konferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kirgistan

Lesen

Brüssel: CDU-Fraktion in Gedanken bei den Opfern, ihren Angehörigen und Freunden

Mohring: Rot-Rot-Grün muss ideologische Debatten über innere Sicherheit beenden

Lesen

1. Wirtschaftspolitischer Gesprächsabend der CDU-Fraktion auf der Thüringen Ausstellung

Mohring: Bürokratieverliebter Wirtschaftspolitik der Linksregierung Einhalt gebieten

Lesen

1. Flüchtlingskonferenz der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag

Mohring: Integration und Reduzierung der Flüchtlingszahlen nicht getrennt betrachten

Lesen

CDU-Fraktion: Vorschaltgesetz zur Gebietsreform führt in die falsche Richtung

Erforderlicher erster Schritt wird ausgeklammert: Verwaltungs- und Funktionalreform

Lesen

CDU-Fraktion begrüßt Entscheidung der Landesregierung zu Thüringentagen

Mohring: Landesregierung greift Vorschlag der Union auf

Lesen

Haushaltsüberschuss 2015: CDU-Fraktion fordert Korrekturen am Doppelhaushalt

Schulden tilgen, Kürzungen bei Kommunen zurücknehmen, Fusionsprämien zahlen

Lesen

CDU-Fraktion beendet Winterklausur in Volkenroda mit Beschluss zur inneren Sicherheit

Mohring: Staat muss Recht, Ordnung und Sicherheit gewährleisten

Lesen

CDU-Fraktionschef stärkt Bundeskanzlerin den Rücken

Mohring im Weihnachtsinterview: Unsere Lokomotive heißt Angela Merkel

Lesen

Mike Mohring lädt zur aktuellen Ausgabe von AUF EIN WORT

CDU-Fraktionschef Mike Mohring lädt ein zur aktuellen Ausgabe von „Auf ein Wort“ am Mittwoch, 9. Dezember, um 19 Uhr im „Musikcafé & Bar Piano“ in Ilmenau. Gemeinsam mit seinen Gästen wird Mohring über schnelles Internet für Thüringen, die Kommunalfinanzen und die Flüchtlingsfrage diskutieren und Bürgerfragen beantworten. Mit in der Runde sitzen der Jugend- und Tourismuspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag, die Ilmenauer Abgeordnete Andreas Bühl, Filmproduzent Fagus Pauly und Professor Dr. Herfried Schneider. Herzliche Einladung!

Lesen

CDU-Fraktion strikt gegen neue Schulden

Mohring: Ramelow rüttelt mit skurrilen Argumenten an der schwarzen Null

Lesen

CDU-Fraktion nominiert Jörg Geibert als Vorsitzenden für den Haushaltsausschuss

Emde fordert konsequentes Handeln: Reinholz soll Mandat abgeben

Lesen

Symposium des Thüringer Beamtenbundes: Wieviel Staat wollen wir uns leisten?

Mike Mohring: Staatliche Aufgaben und Standards überprüfen

Lesen

Festnahmen klares Signal an die Asylbewerber

Erfurt – Als „klares und notwendiges Signal an die Asylbewerber, dass in Deutschland niemand Gewalt anwenden darf“, hat Thüringens CDU-Fraktionsvorsitzender Mike Mohring die Festnahme mutmaßlicher Gewalttäter in mehreren Flüchtlingsunterkünften des Freistaats begrüßt. Die Polizei hatte am frühen Morgen 15 Verdächtige festgenommen, die für einen Gewaltexzess in der Erstaufnahmeeinrichtung Suhl verantwortlich sein sollen. Die Konsequenz einer Verurteilung muss laut Mohring die Ausweisung sein. „Der Ermessensspielraum im Aufenthaltsrecht muss dazu ausgenutzt werden“, sagte Mohring. Er dankte der Polizei für den Ermittlungserfolg.

Lesen