Europa, Kultur und Medien

Beleuchtung aktueller Fragen unter einem europapolitischen Blickwinkel

Viele Entscheidungen, die unser Leben bestimmen, werden nicht nur im Thüringer Landtag und Deutschen Bundestag getroffen, sondern auf europäischer Ebene. Der Arbeitskreis nimmt hier eine Querschnittsaufgabe wahr und beleuchtet die aktuellen Fragen unter einem spezifischen europapolitischen Blickwinkel. Er setzt sich dabei ein für:

  • die Durchsetzung Thüringer Interessen in Europa,
  • die Einhaltung der Kompetenzen der EU und des Subsidiaritätsprinzips,
  • regionale Partnerschaften und eine grenzüberscheitende Zusammenarbeit,
  • die Stärkung der Rolle der Kommunen, Städte und Regionen in der EU,
  • mehr Mitsprache der regionalen Parlamente bei der Festsetzung der Schwerpunkte der EU-Regionalförderung.


Kultur- und Medienlandschaft als Aushängeschild für ein positives Image

Die Entwicklung einer modernen und nachhaltigen Kultur- und Medienlandschaft in Thüringen ist die Grundlage für eine erfolgreiche und zukunftsweisende Entwicklung des Freistaates. Eine herausragende Entwicklung des Kultur- und Medienstandortes Thüringen trägt nicht nur zur Identifizierung der Thüringerinnen und Thüringer mit ihrer Heimat bei, sondern dient als Aushängeschild für ein positives Image des Freistaates.

Entwicklung des Medienstandortes Thüringen von entscheidender Bedeutung

Der Arbeitskreis für Europa, Kultur und Medien setzt sich im engen Dialog mit allen beteiligten Akteuren für den Erhalt und die Weiterentwicklung des Kulturlandes Thüringen ein und postuliert als ein wesentliches Ziel seiner politischen Arbeit, dass das in Thüringen vorhandene, in Deutschland einmalige reiche Erbe auf diesem Gebiet in Verantwortung für die nächsten Generationen zu bewahren ist und dabei Antworten auf die damit verbundenen Herausforderungen der Zukunft erarbeitet. Genauso wie eine herausragende Kulturlandschaft im Land die „Marke Thüringen“ sowohl nach außen als auch nach innen prägt, ist auch die Entwicklung des Medienstandortes Thüringen von entscheidender Bedeutung. Neben der Außenwirkung des Freistaates ist dieses Aufgabengebiet vor allem bei der Herausbildung einer demokratischen Meinungsbildung sowie der Vermittlung von Medienkompetenz unter der Bevölkerung Thüringens außerordentlich wichtig.

Inhalte zum Arbeitskreis

Gescheitertes Forschungsvorhaben zu Christen in der DDR wird Thema im Landtag

Walsmann: Wer dieses Projekt wirklich will, fasst es anders an

Lesen

CDU begrüßt das angekündigte Ende der Zeitumstellung

Walsmann: Überfällig und vernünftig

Lesen

CDU-Kulturpolitiker Jörg Kellner fordert Konsequenzen aus Erfahrungen mit Reinhardsbrunn

Private Investitionen in bedeutsame Kulturdenkmale künftig durch Bankbürgschaften absichern

Lesen

Thüringen bekommt weniger Geld von der EU

Walsmann: Förderbedarf wird noch viele Jahre bestehen

Lesen

CDU-Fraktion sieht massiven Änderungsbedarf am Archivgesetz

Kellner: „Landesregierung hat Expertise des Landesarchivs komplett ignoriert“

Lesen

Gesetz zum „Grünen Band“ wird Thema im Ausschuss für Europa, Kultur und Medien

Ursprung und Geschichte des Naturmonuments besser berücksichtigen

Lesen

Kulturpolitische Sprecher der Unionslandtagsfraktionen tagten in Erfurt und Eisenach

Landespolitiker fordern bundesweiten „Kulturinvestitionsfonds“

Lesen

Walsmann fordert Landesregierung zur aktiven Unterstützung der #CoehsionAlliance auf

Es geht um Mittel und Ausrichtung der Förderpolitik, die Thüringen nutzt

Lesen

Kulturpolitiker Kellner hat kritische Anfragen zum Kulturstadtvertrag für Weimar

"Vertrag darf nicht zu Nachteilen für andere Städte und Landkreise führen"

Lesen

10 Jahre KinderMedienZentrum

Wucherpfennig: Land muss Fördermittel für Ausbau bereitstellen

Lesen

20 Jahre Lokal-TV in Thüringen

Wucherpfennig: Starke lokale und regionale Medien sind Eckpfeiler der Demokratie

Lesen

Landtagsabgeordnete zu Gesprächen mit der EU in Brüssel

Walsmann: Thüringen auch nach 2020 auf EU-Förderung angewiesen

Lesen

Europapolitische Strategie der Landesregierung bleibt hinter Erwartungen zurück

Walsmann: Sozialunion darf keine Umverteilungsunion werden

Lesen

20 Jahre KiKA: Ressourcen im Kindermedienbereich besser nutzen

CDU-Fraktion beantragt mehr Unterstützung für Kinderfilmfestival „Goldener Spatz“

Lesen

CDU-Fraktion zum Erhalt der BStU-Außenstellen für Thüringen

Kellner: "Vogel-Strauß-Politik der Landesregierung wird Außenstellen nicht sichern"

Lesen

CDU-Fraktion ruft zur Teilnahme an „Pulse of Europe“ auf

Walsmann: Flagge zeigen für Europa

Lesen

CDU fordert Gedenkstättenkonzept für Außenstellen der Stasi-Unterlagenbehörde

Jörg Kellner: Außenstellen als regionale Lernorte erhalten

Lesen

Debatte um die Perspektiven Thüringer Museen

Jörg Kellner: Landesregierung muss Zusagen einhalten

Lesen

20 Jahre KiKA: CDU-Fraktion fordert mehr Eigenproduktionen aus Thüringen

Walsmann: KiKA hat Ankerfunktion für Medienstandort

Lesen

Europapolitikerin Walsmann zum Brexit und der Reaktion Björn Höckes

Wer den Austritt Deutschlands aus der EU fordert, versündigt sich an den nationalen Interessen des deutschen Volkes

Lesen

Media Summer 2018

Wie kann der Medienstandort Thüringen gestärkt werden?

Lesen
Derzeit sind keine Termine verfügbar.